Mindoro

Puerto Galera | Apo Reef

Nur etwa 2,5 Autostunden südlich der Hauptstadt Manila liegt die Insel Mindoro. Sie ist eine der größten Inseln des Landes und bietet bereits an Land zahlreiche Naturschauspiele wie Wasserfälle, tropische Regenwälder und Bergmassive.

Die beliebtesten Tauchgründe Mindoros sind der Apo Reef Nationalpark westlich von Mindoro und das Hafenstädtchen Puerto Galera im Norden. Das Apo Reef ähnelt einem riesigen Atoll mitten im Meer und ist Heimat großer pelagischer Fischarten wie Mantas, Haien und Adlerrochen. Am besten erreichen Sie das Apo Reef auf einer mehrtägigen Tauchsafari.

Puerto Galera ganz im Norden von Mindoro hat sich in den letzten Jahren zu einem echten Taucher-Mekka entwickelt: Kein Wunder, denn die Tauchboote benötigen von den Buchten Puerto Galeras aus nur wenige Minuten an die unzähligen vorgelagerten Riffe. Hier gibt es unzählige von sogenannten „Critters“ zu entdecken - winzige Krebse, Nacktschnecken und Seepferdchen beispielsweise. Puerto Galera ist auch ein Mekka für Tec-Taucher.

Karte

Richtig abtauchen

Was Sie bei Ihrem Tauchurlaub auf den Philippinen beachten müssen, erfahren Sie hier.